Der Königsberger Dom, Foto: Waltraud Schmidt
Der Königsberger Dom, Foto: Waltraud Schmidt

Ostpreußen heute – viele Menschen möchten gern wissen, wie es in ihrer ehemaligen Heimat, in der ehemaligen Heimat ihrer Eltern und Großeltern heute aussieht. Sie möchten sich ein Bild machen können, was sich alles verändert hat, oft in der Hoffnung, zumindest partiell ihre Erinnerungen an Ostpreußen aufleben lassen zu können.

Das Portal „Ostpreußen heute“ bietet neben einer Reihe von Informationen über das Gebiet zwischen der Ostseeküste am Kurischen Haff und Kurischer Nehrung und der Masurischen Seenplatte, besonders auch über die Stadt Goldap und Umgebung, eine Fülle von aktuellen und interessanten optischen Impressionen

WICHTIGE INFORMATION:

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vorrangig mit den Orts- und Städtenamen des Ostpreußens vor 1945 arbeiten. Die heutigen polnischen und russischen Bezeichnungen sind für die Zielgruppe dieses Portals in Schrift und Sprache  nur schwer verständlich.

Ab sofort im BoD-Verlag, Norderstedt:

Sylvia Wenig-Karasch/Mike Lösche

Ostpreußen heute – über Königsberg nach Goldap

Books on Demand, Norderstedt, ISBN: 9-783-8370-6092-8,  60 Seiten, 9,80 €

 

Buchinfos

Autorenportraits

Leseprobe

Buch bestellen

"Ostpreußen heute - über Königsberg nach Goldap" können Sie per Klick auf den entsprechenden Button in folgenden Online-Shops bestellen:

Aktuelles aus Ostpreußen: Goldap

Goldap - die einzige Stadt Ostpreußens, die nach 1945 ihren Namen behalten hat. Zahlreiche Informationen finden Sie hier

Karte: Kreisgemeinschaft Goldap in Ostpreußen e.V.
Karte: Kreisgemeinschaft Goldap in Ostpreußen e.V.